Bleaching

Mit unseren besonderen Möglichkeiten erhalten Sie schonend in kurzer Zeit strahlend weiße Zähne.

Wenn das Bleichmittel ausschließlich in der Zahnarztpraxis auf Ihre Zähne aufgetragen wird spricht man von „In-office-Bleaching“. Dafür sind je nach Original-Zahn- und Wunschfarbe meist mehrere Termine nötig. Ihr Zahnfleisch wird dabei gut abgedeckt. Eine andere Methode ist das „Home-Bleaching“. Dabei erhalten Sie individuell angepasste Kunststoffschienen mit eingefülltem Karbamidperoxid-Gel. Die Schienen werden zu Hause täglich ein bis zwei Stunden getragen, insgesamt in der Regel zwei Wochen, je nach gewünschter Aufhellung. Bei einer dritten Variante werden Zähne, die durch eine Wurzelkanalbehandlung grau geworden sind, von innen aufgehellt. Dafür muss der Zahnarzt den Zahn öffnen und ein spezielles Bleichmittel in den oberen Teil Ihres Wurzelkanals einbringen. Danach wird der Zahn provisorisch verschlossen. Diese Einlage wird einmal pro Woche ausgewechselt, bis der gewünschte Farbton erreicht ist.
Wasser­stoff­peroxid heißt das Bleichmittel, welches Ihren Zahnschmelz aufhellt, genauer die Pigmente darin. Diese Zähne verfärben sich meist über die Jahre, vor allem durch Kaffee, Tee, Rotwein oder Tabak. Der Bleichprozess kann durch Wärme (UV-Licht oder Laser) beschleunigt werden. Wir verwenden spezielle Lampen um bei Ihnen ein optimales Ergebnis zu erhalten und Ihnen die Freude an strahlend weißen Zähnen zu ermöglichen.
Karies und Parodontitis müssen vorab behandelt werden. Wir müssen ebenfalls die Ursachen für die vorliegende Zahnverfärbung abklären und Beläge entfernen. Sie sollten vor der Behandlung über Therapiealternativen  aufgeklärt werden.
Ihr Bleaching muss komplett selbst bezahlt werden und kann zwischen 300 und 800 Euro kosten, je nach Verfahren und Aufwand (Steigerungsfaktor in der privaten Gebührenordnung der Zahnärzte).

Beispiele:

  • für das Home-Bleaching etwa 200 bis 400€
  • für das In-Office-Bleaching etwa 30 bis 70 Euro pro Zahn
  • für das Power-Bleachen mit Lampe etwa 500 bis 600 Euro

Hinweis: Wie lange der Bleicheffekt hält, hängt vom Verfahren, der Mundhygiene und vom Zustand der Zähne ab. Im Idealfall bleiben die Zähne mehrere Jahre weiß, teilweise können sie schon nach einigen Monaten wieder nachdunkeln.

Bleaching-Mittel hellen nur natürliche Zähne auf. Die Farbe von Kronen oder Füllungen ist nicht veränderbar. Bleaching kann eine vorübergehende Überempfindlichkeit der Zähne auslösen oder ein Schleimhautbrennen. Bei vorliegender Karies oder Parodontitis oder bei undichten Kronenrändern darf nicht gebleicht werden, da das Wasserstoffperoxid in den Zahn eindringt und den Nerv reizt.

Vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Beratungstermin

Einfach und schnell online buchen

Termin online buchen

Oder rufen Sie uns gleich an!

+49 221 82 00 84 00

Ihre Bleaching Spezialisten

2021-07-07T21:06:12+02:00

Jessica Diez

Zahnmedizinische Fachangestellte
Schwerpunkte: Prophylaxe, Bleaching und Praxismanagement

Vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Beratungstermin

Einfach und schnell online buchen

Termin online buchen

Oder rufen Sie uns gleich an!

+49 221 82 00 84 00