Parodontologie

Damit die Zähne Halt finden – Maßnahmen gegen Parodontitis

Die Parodontitis, oft auch nicht korrekt als Parodontose bezeichnet, ist eine durch Parodontalbakterien verursachte entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates und kann unabhängig vom Alter, an nur einem oder an mehreren Zähnen gleichzeitig, unterschiedlich schnell und in verschiedenen Schweregraden auftreten. Sie bedarf einer professionellen Behandlung und regenerativen Therapie.

Wie entsteht Parodontitis?
Ursache sind Bakterien, die sich zwischen Zahn und Zahnfleisch ansammeln. Wird dieser Plaque nicht durch gründliche Reinigung mit Zahnbürste und Zahnseide entfernt, bildet sich Zahnstein. Es kommt zur Rötung, Schwellung und Blutungsneigung des Zahnfleisches. Wird sie nicht behandelt, kann diese Entzündung die Fasern, die die Zähne mit dem Kieferknochen verbinden, zerstören und im weiteren Verlauf zum Knochenabbau führen. Ohne Fasern und Knochen beginnen sich die Zähne zu lockern und gehen möglicherweise verloren.

So behandeln wir Parodontitis bei Ihrem Zahnarzt im Bazaar:

  • Ausführliche Untersuchung zur Befundaufnahme / Anamnese,
  • Abfrage von akuten Symptomen und (Vor-)Erkrankungen (z. B. Diabetes, Bluthochdruck), Medikamenteneinnahme und Gewohnheiten
  • Erhebung klinischer und röntgenologischer Befunde und Messung der Zahnfleischtaschentiefen
  • Behandlung der bakteriellen Infektion mit Einweisung in die häusliche Mundhygiene sowie professioneller Zahnreinigung in unserer Praxis in der Kölner Innenstadt
  • Dabei auch Reinigung der Zahnfleischtaschen und Wurzeloberflächen unter örtlicher Betäubung für eine schmerzfreie Behandlung
  • Entfernung der auf den Wurzeln der Zähne haftenden, harten Beläge und Glättung der Wurzeln mit speziellen Instrumenten – gewebeschonende Methoden ermöglichen auch eine Säuberung tieferer Zahnfleischtaschen

Nach der Behandlung der Paradontitis ist es wünschenswert, dass sich der Zahnhalteapparat wieder aufbaut. Dies ist unter bestimmten Voraussetzungen mit unterschiedlichen Methoden auch möglich, allerdings gibt es nur wenige Gewebe, die nach einem Defekt in der Lage sind, sich ohne Narbenbildung oder Funktionseinbußen zu regenerieren.

Die Regenerative Therapie in Ihrer Praxis in der Kölner Innenstadt
Die Behandlung mit Schmelz-Matrix-Proteinen ermöglicht Ihrem Körper den natürlichen Zahnhalteapparat wieder herzustellen, indem sie die Prozesse, die während der Zahnentwicklung stattfinden, nachahmen und so Wurzelzement, Faserbündel und Knochen wieder aufbauen. Durch eine solche Methode soll zudem die Bildung von Narben- und Bindegewebe vermieden werden.

BEHANDLUNGSZEITEN
 
Dr. med. dent.Michael Behrends,
MSc Master of Science Implantologie
 
Dr. André Hagemann,
Zahnarzt
 
Zahnarzt im Bazaar de Cologne
Mittelstrasse 12-14 A
50672 Köln
 

Vormittags   Nachmittags
Montag 09:00 - 13:00 Uhr   13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 14:00 Uhr   15:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr   13:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 04:00 Uhr   15:00 - 19:00 Uhr
Freitag 08:00 - 11:30 Uhr   12:00 - 16:00 Uhr